Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

  ZONE

 

Die Höchstgeschwindigkeit auf dem  Wederdamm beträgt 10km/h.

Im übrigen Gelände ist Schrittgeschwindigkeit zu fahren.

 

 

 

 

Vorstand des Kleingartenvereins

"Möllenzug" e.V.  Niederlehme 
                                                             

                                                                                Berlin, 13.09.019

 

 

Beschluss der MV vom 07.09.2019 und Hinweise zum Winterhalbjahr 2019/20

Die Mitgliederversammlung vom 07.09.2019 hat bei einer Stimmenthaltung beschlossen, für die Sicherung der Zahlungsfähigkeit unseres Vereins eine Nachtrags-Umlage von 35 Euro je Parzelle zu erheben. Es wird gebeten, diesen Betrag wie auch, wie Pacht und Beitrag für 2020 bis zum 30.11.2019 an das Vereinskonto einzuzahlen.

Für den Abschluss der diesjährigen Gartensaison und das Winterhalbjahr 2019/20 ergeben sich, wie auch auf der Informations- und Mitgliederversammlung  am 07.09.2019 dargestellt, folgende wichtige Hinweise und Informationen.

1.  Das Wasser wird in diesem Jahr am ersten November-Wochenende, d.h. am  02.11.2019 abgestellt. Bitte unbedingt den eigenen Verbindungshahn zum Vereinsnetz schließen, und die Wasseruhr vor Frost schützen bzw. ausbauen, damit im Frühjahr (voraussichtlich am Sonnabend, 21.03.2020) das Wassernetz ohne Schwierigkeiten wieder in Betrieb genommen werden kann.

2.  Am Sonnabend, 21.03.2020, findet auf Beschluss des Sprecherrates wieder in allen Kleingarten­vereinen der Frühjahrsarbeitseinsatz statt. Wenn Ihr dazu Vorschläge  und Wünsche habt, teilt sie bitte rechtzeitig dem Vereinsvorstand mit, um sie in der Vorbereitung berücksichtigen zu können.

3.  Eine dauerhafte Überdachung der Terrassen ist nur dort zulässig, wo ein Bestandsschutz aus DDR-Zeit durch Ausweisung in der Baugenehmigung vorliegt. Für alle übrigen Terrassenüberdachungen muss die Zeitweiligkeit durch Abbau bis spätestens 02.11.2019 nachgewiesen werden. Erfolgt dies nicht, liegt eine verbotene Überschreitung der genehmigten Bauwerksfläche vor, die den Klein­gartenstatus unserer Anlage gefährdet. Der Vorstand wird daher durch Begehungen im November / Dezember die Einhaltung dieser Anforderung überprüfen und bei Verstoß den Kreisverband als Zwischenpächter informieren, der dann Abmahnungen vornehmen kann. Bei fortgesetzter Nichtein­haltung der Festlegungen kann eine Kündigung wegen Verstoß gegen das Bundeskleingartengesetz erfolgen.

4.  Als Schlussfolgerung aus den Einbrüchen in Lauben in unserem Verein in vergangenen Winterhalb­jahren bitte unbedingt an folgende Vorkehrungen gegen Einbruch denken:

-    wertvolle Geräte, sofern gut transportierbar, bitte mit Ende der Gartensaison mit nach Hause nehmen oder zumindest auf dem Boden oder bei Eignung des Kellers dort unterbringen.

-    alle weiteren wertvollen Geräte und Ausstattungen bitte mit Beschreibung, Gerätenummer und Sondermerkmalen aufnehmen (am besten per Foto), um im Falle eines Diebstahls der Polizei und der Versicherung alle erforderlichen Informationen geben und bei Fahndung / Feststellung den Dieben auch den Diebstahl auch nachweisen zu können.

-    nutzt bitte Besuche im eigenen Garten während des Winterhalbjahrs möglichst auch immer für einem Rundgang in der ganzen Anlage für einem Kontrollblick auf die einzelnen Bungalows, sofern Verdächtiges festgestellt wird, bitte den betreffenden Vereinsfreund, den Vorstand und sowie bei eindeutigen Hinweisen die zuständige Polizei-Wache in 15711 Königs Wusterhausen, Köpenicker Str. 26, (Tel.: 03375 270-0) informieren.

-    verdächtige Personen bitte ansprechen, Fahrzeugnummern notieren (besser in beiden Fällen ein Foto machen) und eine Information an den Vorstand geben.

-    bitte auf den Verschluss der Tore nach Passieren ( nach Einfahrt und Ausfahrt ) achten.

5.  Die Meldung der Jahresend-Zählerstände für Strom und Wasser an Vereinsfreund Ronald Abraham muss bis 15.12.2020 erfolgen, damit die Abrechnung 2019 und die Ermittlung der Vorauszahlungen 2020 für alle Vereinsfreunde fristgemäß erfolgen kann.

6.  Gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung vom 02.06.2018 gilt als Gartensaison der Zeitraum Mitte März – Mitte Oktober. Damit ist das Parken in der Anlage in der Zeit vom 19.10.2019 bis 22.03.2020 zulässig.

7. Am Sonnabend, den 21.09.2019, erfolgt gemeinsam mit dem Verein Sonnenschein Gehölzschnitt-Arbeiten am Wederdamm, wobei das Astmaterial sofort mit dem Häcksler des Vereins Sonnenschein zerkleinert wird. Wir bitten um Beteiligung von Vereinsfreunden. Weitere Arbeiten sind erforderlich, um am Rand abgelagerten Feinsplitt entlang des Wederdamms auf die Fahrspuren und die entstandenen Schlaglöcher zu verteilen.

Dr. Sieber (Vereinsvorsitzender)